2. Dezember 2011

Hülfe!!!

Also: Ich werde es wagen! Ich melde ein Gewerbe an. Das hab ich zumindest vor. Ich hab einen Laden gefunden, der meine Sachen auf Komission nimmt. Leider weiß ich nur überhaupt nicht, wie das läuft, wenn die Besitzerin dann meine Sachen mit ihrem Zuschlag verkäuft und wie ich dann die MwSt zahlen muss, oder ausweisen muss oder sonst was. Ich bin ein Frischling, und versteh nur Bahnhof, wenn ich auf die Hompage des Gewerbeamtes schaue. Könnt ihr mir Tips geben? Ich arbeite ja auch noch ein paar Std. in der Woche in der Schule. Sind das dann 2 Paar Schuhe??? oder läuft das dann irgendwann irgendwo zusammen?
Chrissi!
Leni!
Claudi!
Petie!
Kerstin!
Anke!

Ihr Vielen da draußen, könnt ihr mir behilflich sein?

Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke:)

Kommentare:

  1. Puh!Hallo, du Liebe, bei dir reicht dooch ein Kleinstgewerbe, oder ?Da hat man dann nix mit MwST am Hut....Und Schule und Kleinstgewerbe laufen dann bei der Einkommenssteuer zusammen.Also, ich würde mir einen Gewerbeschein für ein Kleingewerbe bei der Stadt holen , der Besitzerin die Sachen verkaufen und das Geld als Einnahme dann am Jahresende bei der Einkommenssteuer angeben.Für wieviel sie dann die Dinge verkauft ist dch ihre Sache...hmmm, du hast doch nix mit ihrer MwST zu tun, oder stehe ich da gerade auf dem Schlauch?Hoffe, dass ich ein kleines bisschen helfen konnte!Liebste Grüße,Petie

    AntwortenLöschen
  2. Huhu meine Süße,

    ich bin da auch planlos. Aber ich sehe das so wie Paulina. Du holst dir für ca. 25€ einen Gewerbeschein für ein Kleingewerbe... du kannst dich dann entscheiden, ob du das mit oder ohne MwSt machen möchtest (deine Entscheidung gilt dann für mind. 5 Jahre). Wenn du es ohne machst, dann brauchst du die MwSt nicht auf den Rechnungen ausweisen, kannst aber für deine Einkäufe auch keine MwSt geltend machen und umgekehrt. Ich mache es ohne MwSt...
    Was dann mit den Einnahmen aus der Schule ist - weiß ich nicht. Aber du musst auch für ein Kleingewerbe 1x im Jahr eine Einkommenssteuer machen. Ich denke schon, dass das dann zusammen läuft. Wenn du dann deine Sachen verkaufst, verhandelst du mit der Ladenbesitzerin einen Preis und schreibst ihr dann wahrscheinlich eine Rechnung darüber... wie sie es dann weiterverkauft ist dann ihre Sache.

    Aber ich freue mich darüber, dass du es machen möchtest!!!!

    Mika ist übrigens wieder gesund und ich hab alle Aufträge fertig.... wenn du zeit zum treffen hast -----> sag bescheid! Würde mich seeeeehr freuen, dich mal wieder zu sehen!♥
    Kussi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Karin, das hört sich doch super an ! Da wünsch ich Dir schon mal gaaaaaaanz viel Erfolg! Wahrscheinlich reicht da ein Kleingewerbeschein schon aus, frag doch mal auf den Ämtern nach. GLG und ein schönes Adventswochenende für Dich, Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Huhu! Glückwunsch zur Entscheidung. Das wird schon alles. Bei der Gewerbeanmeldung gibt es kein Kleingewerbe oder so,einfach Gewerbe.Kommt auch drauf an was Du reinschreiben willst. Handle ist am einfachsten. Dann bekommst Du Post vom Finanzamt,und dort gibst Du an,das Du Kleinunternehmer sein willst,also unter 17500€ Umsatz im 1. Jahr bleibst. Wenn Du der Ladenbesitzerin eine Miete zahlst ist das für Dich eine Geschäftsausgabe. Für sie ist es eine Einnahme,die sie wiederum versteueren muss,aber das soll nicht Dein Problem sein. Bei Kommission ist es genauso, der Teil den sie bekommt den muss sie versteuern, und Du Deinen Teil. Also Einkommenssteuer,denn auf die Ust. hattest Du ja dankend verzichtet. Ich hoffe ich konnte Dir ein bißchen helfen,LG! Ela

    AntwortenLöschen
  5. Achja,Du arbeitest noch woanders,das addiert sich zu einem Betrag den Du einkommensversteuern musst. Du darfst auch nicht mehr als, über den daumen, 380€ Gewinn (!) im Monat erwirtschaften (also alle Einnahmen addiert), wegen der Krankenkasse. Aber Gewinn bleibt ja übrig nach dem Einkauf von neuem Material, Du musst also shoppen,ist das nicht toll ;)

    AntwortenLöschen
  6. Oje du da fragst die richtige ....aber Chrissi hat ja soweit alles gesagt :-)
    Und wehe ihr 2 denkt nicht an mich wenns zum Deko Andreas geht :-))))
    Drück sich mal

    AntwortenLöschen